Vierter Schritt - Einbindung ins Framework

Im nächsten Schritt wird das Template als Layout der Applikation eingestellt und mit den ersten Inhalten gefüllt.

config.ini

In der config.ini der Applikation (application/<meineapp>/<version>/configs/config.ini) können für verschiedene Fallback- und Standardtemplates eingestellt werden:

 
[defines]

config_fallback_template_directory = "kb_fallback";

config_default_template = "/meintemplate/content.tpl";



[Design]

world_design_name             = "meintemplate";

world_design_template         = "content";

guest_design_name             = "meintemplate";

guest_design_template         = "content";

member_design_name             = "meintemplate";

member_design_template         = "content";



Zunächst wird definiert, welches Layout als so genanntes Fallback Layout genutzt werden soll. Dieses Feature hilft wie folgt: Sofern eine vom System angefragte Snippet-Datei nicht im eigentlichen Layout existiert, wird im Fallback Layout gesucht. Jedes neue Templates startet so bereits mit vielen Standardmarkups z.B. für Listen und Formular, die häufig nur noch gestylt werden müssen.

Das Default Template gibt das Standardtemplate für dieses Layout an.

Die Einstellung im Bereich [Design] lässt es je nach Nutzerlevel, für den die jeweilige Action freigegeben ist, zu,  beginnend mit "world", welches alle angemeldeten Nutzer umfasst, ein Default-Template anzugeben. Über "guest", welches die User sind, die auf keinen Fall angemeldet sind, hin zu "member", welches angemeldete Nutzer (keine Admins) umfasst.

Für den ersten Einbau anhand einer CMS Seite ist meist das "world" Design von Belang.

Inhalte

Das Befüllen mit ersten Inhalten erfolgt über die Ersetzung des Inhalts mit dem Schlüsselwort: "{$content}". Eine HTML Struktur mit Democontent:

...

<div id="content" >

    <h1>Lorem Ipsum</h1>

    <p>Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and
typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard
dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley
of type and scrambled it to make a type specimen book.</p>

</div>


wird also wie folgt umgebaut:

...

<div id="content" >

    {$content}

</div>


1. Aufruf

Ein erster Aufruf der Seite mit dem neu eingestellten Template (ggf. durch anhängen des Parameters ?cache=0 den Cache umgehen) zeigt meist bereits die Startseite im neuen Layout. Unter Umständen müssen noch Contentaufteilungen aus dem vorherigen Layout portiert werden, dazu später mehr.

Kuborgh GmbH

Hamburg 040 819 773 770 Köln 0221 276 66 96 info@kuborgh.de www.kuborgh.de

RedSpark Community

RedSpark Community

Community Website
RedSpark Apps

RedSpark Apps

Zur Übersicht
RedSpark Download

RedSpark Basispaket

Zum Download
Key facts